Aktuell:

Simone Distler

Ins Licht

25.05.2024 – 30.06.2024, SanDepot Aichach



Simone Distlers Bilder entstehen in einer Art inneren Zwiesprache von Reflexion und Intuition.
Ebenso spielt die Kombination von konzentriertem Steuern und dem sich ergebenden Fließverhalten
der Farbe eine wesentliche Rolle. Der malerischen Geste setzt sie Farbschleier gegenüber,
so dass Transparenz und Leichtigkeit, als auch Dynamik und Schwere in Beziehung zueinander treten.



In ihrem Schaffen sucht sie Momente des Übergangs, indem sie zum einen Assoziationen zum Landschaftlichen
hervorruft, jedoch Formen auch auflöst und im Ungefähren lässt. Ihre Malerei erzeugt ein ahnungsvolles
Spüren von etwas Anwesendem und zugleich Abwesenden. Dabei entstehen Werke, die über das bloß
Sichtbare hinaus verweisen. Es gelingt ihr Resonanzräume von geistig-seelischer Qualität zu schaffen,
die eine überraschende Zwiesprache im Betrachter ermöglichen.


Ausstellungsdauer:
25.05.2024 – 30.06.2024

Vernissage:
Samstag, 25. Mai 2024 um 18.00 Uhr
Einführung von Prof. Dr. phil. Ursula Schädler-Saub

Ausstellungsort:
SanDepot Aichach, Donauwörther Strasse 36, Aichach

Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag und Feiertag
jeweils 14.00 bis 18.00 Uhr, sowie auf Anfrage

www.simonedistler.weebly.com

>>> Download Karte




Ausschreibung zum 31. Aichacher Kunstpreis 2024

Sonntag, 15. September – Sonntag, 20. Oktober 2024
SanDepot, Donauwörther Str. 36, Aichach

 

>>> hier geht es zur Ausschreibung

 

Bewerbungsschluss: Samstag, 20. Juli 2024



Literaturkreis 2024

die aktuellen Termine des Literaturkreises finden Sie hier >>