Ausstellung · Aktuell · 2016

Mitglieder-Jahresausstellung

27. November 2016 bis 8. Januar 2017

Die jurierte Ausstellung präsentiert 95 neue Arbeiten von 40 Künstler-Mitgliedern des Kunstvereins Aichach:

Franz Achter, Heide Bartonek, Max Biller, Maria Breuer, Helene Charitou, Helga Coning, Alexander Demchuk, Susanne Eckel, Joachim Feldmeier, Roland Fürstenhöfer, Ursula Geggerle-Lingg, Gabriele Gruß-Sangl, Angela Heindl, Anneliese Hirschvogl, Rita Höfler, Kriemhild Jager, Brigitte Jung, Reinhold Kaiser, Eugen Keri, Brigitte Kinski, Ingrid Köhler, Gernot Kragl, Herbert Kretschmer, Künstlerduo „isterika“, Nicole Mahrenholtz, Maria Matschina, Liliana Mesmer, Elisabeth Röder, Irene Rung, Ilan Scheindling, Turid Schuszter, Angelika Schweiger, Christoph Spengler, Siegfried Stötter, Frauke Stolte, Antje Sträter, Leonore Weiss, Hans Wiedemann, Wilfried Wurtinger

Ausstellungsort:
Sisi-Schloss in Aichach-Unterwittelsbach, Klausenweg 1

Eröffnung:
Sonntag, 27. November 2016, 15 Uhr

Eröffnung: Bürgermeister Klaus Habermann
Grußwort: Landrat Dr. Klaus Metzger
Einführung: Jakob Steinberger

Dauer der Ausstellung:
27. November 2016 bis 8.Januar 2017

Finissage mit kleinem Fest am Sonntag, 8. Januar 2017, 15.30 Uhr

Öffnungszeiten:
Sa, So und Fr., 6. Januar 2017 jeweils 14.00 – 17.00 Uhr
an Weihnachten, Sylvester und Neujahr geschlossen

 

Ausstellungen · Rückblick · 2016

Das Kleine Format 2016

6. November bis 4. Dezember 2016

Die Jury hat aus den Einreichungen die Arbeit von folgenden 38 Künstlerinnen und Künstlern in die Ausstellung „Das kleine Format“ 2016 gewählt:

Egbert Ackermann, Petra Amerell, Bianca Amoròs, Silke Bachmann, Ulrike Baier, Eva Burkhardt, Gudrun Daum, Ingrid Frühling, Angela Heindl, Renate Höning, Jonah Gebka, Carmen Kirkpatrick-Russ, Anette Koch, Christian Kölbl, Eva Kunze, Anna-Maria Kursawe, Renate Kutke, Stefanie Müller, Eileen O´Rourke, Anna Ottmann, Bettina Reisky, Kerstin Römhild, Karin Roth, Margit Schuler, Roland Schulz, Daniel Schüßler, Turid Schuszter, Angelika Schweiger, Melanie Siegel, Carina Steidele, Georg Tassev, Liz Walinski, Christina Weber, Leonore Weiss, Regina Wieser, Sabine Wimmer, Claudia Wirth, Lina Zylla

„Das Kleine Format“ präsentiert Arbeiten von 38 Künstlerinnenund Künstlern aus Bayern.

Ausstellungsort:
Aichacher Kögl-Turm am Unteren Tor
Aichach, Hinterm Turm 4

Eröffnung:
Sonntag, 6. November 2016, 11.00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
6. November bis 4. Dezember 2016

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

23. Aichacher Kunstpreis

18. September - 23 Oktober 2016

Ausstellungsort:
SanDepot
Donauwörther Straße 36, Aichach

Eröffnung und Vergabe des 23. Aichacher Kunsrpreises: Sonntag, 18. September, 15 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag, Feiertage von 14.00 bis 18.00 Uhr
Aichacher Museumsnacht am Samstag, 8. Oktober: 14 – 24 Uhr

Vergabe des Publikumspreises am Sonntag, 23. Oktober, 16.30 Uhr

Teilnehmer:
Bachmann Silke, Baierl Regina, Böhm-Silberhorn Angelika, Busch Klaus, Busch Tatjana, Dittrich Christoph, Dobreva Andreana, Effner Cornelia, Feldmeier Joachim, Fender Tanja, Finsterbusch Kristin, Fischer Marta, Friedrich Verena, Grasmann Alina, Grimm-Borchert Anita, Heller Bernhard, Hiroki Tsukiyama, Hölzel Claudia, Ismayr Sonja, Jacquier Fanny, Juttner Stephan, Kappl Karl Heinz, Kim Sejin, Kleist von Bröckel Kiki, Kohlschovsky Ina, Kursawe Anna-Maria, Lange Rüdiger, Oeser Friederike, Prusseit Ulrike, Renner Christine, Rogat Marc, Sampil Dashdemed, Scheck Viktor, Schmid Marten Georg, Schoppel Peter, Schuszter Turid, Sedlmeier Harald, Skringer Kerstin, Tondre Isabelle, Viebach Andrea, von Hoyos Stephanie, Walter Günter, Weizel Ruth, Zagefka Sarah

Preisträgerin: Sonja Ismayr
Trägerin des Publikumspreises: Sarah Zagefka

Tobias Lehner - REFRACTION

8. Mai bis 19. Juni 2016

Ausstellungsort:
SanDepot
Donauwörther Straße 36, Aichach

Vernissage:
Sonntag, 8. Mai 2016, 16.00 Uhr

Einführung: dott. Benita Meißner, Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst

Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag, Feiertage von 14.00 bis 18.00 Uhr
sowie auf Anfrage

Ursula Geggerle-Lingg - endlos begrenzt

3. bis 24. April 2016

Ausstellungsort:
Köglturm
Hinterm Turm 4, Aichach

Vernissage:
Sonntag, 3. April 2016, 11.00 Uhr

Am Sonntag, dem 17. April, führt die Künstlerin ab 15:00 Uhr durch die Ausstellung.

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Franz Kochseder - "alles fließt"

5. bis 28. März 2016

Ausstellungsort:
Köglturm
Hinterm Turm 4, Aichach

Vernissage:
Sonntag, 5. März 2016, 14.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr
Ostermontag 14.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Ausstellungen · Rückblick · 2015

Mitgliederausstellung 2015

29. November 2015 bis 6. Januar 2016

Die jurierte Ausstellung präsentiert in den Räumen des historischen Sisi-Schlosses in Aichach-Unterwittelsbach 101 aktuelle Arbeiten von 40 Künstler-Mitgliedern des Kunstvereins Aichach:

Emmeran Achter, Franz Achter, Heide Bartonek, Maria Breuer, Helga Coning, Joachim Feldmeier, Ranata Franzky, Roland Fürstenhöfer,
Ursula Geggerle-Lingg, Gabriele Gruss-Sangl, Giti Hanisch, Anneliese Hirschvogl, Rita Höfler, Wolfgang Hörmann, Kriemhild Jager, Reinhold Kaiser,
Eugen Keri, Brigitte Kinsky, Ingrid Köhler, Gernot Kragl, Jürgen Krass, Herbert Kretschmer, Nicole Mahrenholtz, Maria Matschina, Liliana Mesmer,
Birgit Moser, Christine Reiter, Elisabeth Röder, Karin Roth, Irene Rung, Christoph Spengler, Johanna Schreiner, Turid Schuszter, Karola Steinbauer,
Frauke Stolte, Antje Sträter, Andrea Viebach, Leonore Weiss, Hans Wiedemann, Wilfried Wurtinger

Ausstellungsort:
Sisi-Schloss
Klausenweg 1, Aichach-Unterwittelsbach

Vernissage:
Sonntag, 29. November 2015, 14.00 Uhr

Finissage:
Mittwoch, 6. Januar 2016, 14.00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
29. November 2015 bis 6. Januar 2016

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 26.12.2015 geschlossen

Das Kleine Format 2015

8. November bis 6. Dezember 2015

Die Jury hat aus 192 Einreichungen die Arbeit von folgenden 38 Künstlerinnen und Künstlern in die Ausstellung „Das kleine Format“ 2015 gewählt:

Achter Emmeran, Blessing Sanne, Dewerth Jochen, Feldmeier Joachim, Fenge Hartmut, Finsterbusch Kristin, Friedrich Verena, Frühling Ingrid,
Gaebert Christiane, Gohde Heidi, Haas Ute, Hochrein Mia, Junghanns Christian, Kirsch Anna, Kragl Gernot, Kursawe Anna-Maria, Kutschera Nana,
Lenz Anita, Litvai Peter, Mähner Andrea, Mathews Sigrid W., Matschina Maria, Mesmer Liliana, Nürnberger Edith, Oeser Friederike, Olzhausen Birgit,
Ottmann Anna, Rampp Kirsti, Rick Ivo, Scheidle Jeannette, Scheindling Ilan, Sihler-Steidl Ursula, Steinbicker-Hösl Anke, Sträter Antje, von Hayek Sophie, Winkler Hildegard, Wirth Claudia, Zitzelsberger Liz

„Das Kleine Format“ präsentiert Arbeiten von 38 Künstlerinnenund Künstlern aus Bayern.

Ausstellungsort:
Aichacher Kögl-Turm am Unteren Tor
Aichach, Hinterm Turm 4

Eröffnung:
Sonntag, 8. November 2015, 11.00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
8. November bis 6. Dezember 2015

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr

22. Aichacher Kunstpreis

  

Oliver Westerbarkey ist Träger des 22. Aichacher Kunstpreises.
Der Preis wurde am 20. September 2015 vergeben.

Der Publikumspreis der Aichacher Kunstpreisausstellung 2015 ging an Andrea Mähner.

Ausstellende Künstler:
Achter Emmeran, Becker Gunnar, Becker Winfried, Bergmann Ruth, Bolck-Jopp Ursula, Brehm Stefanie Angela, Buhl Georg, Centmayer Alexandra,
Dudek Dorothea, Funke Judith, Gajardo Jaime, Hummel Dagmar, Junghanns Christian, Juttner Stephan, Kappl Karl Heinz, Kraft Rebekka,
Kress-Schmidt Irene, Lee Young-Hun, Leuschner Doris, Lincke Patricia, Lindner el Sa, Mähner Andrea, Mennel Wolfgang, Mesmer Liliana,
Nam Changhee, No Paula-Jiun, Panowsky Charlotte, Reiml Jochen, Reiter Stefanie, Schimtenings Julia, Schmid Tone, Schmidt Stephan A.,
Schoppel Peter, Schüler Ulrike, Skringer Kerstin, Stumpf Kaiyona Constanze, Vajce Stanislaw, Werner Anthony, Westerbarkey Oliver, Wieser Regina,
Zeitz Kirsten

>>> Vorberichterstattung der Aichacher-Zeitung

„WECHSELSPIEL – SPIELWECHSEL“

Vom 4. Juli bis zum 9. August 2015
Köglturm, Hinterm Turm 4, 86551 Aichach



Die Ausstellung präsentiert in kurzer Abfolge unterschiedliche künstlerische Positionen von Mitgliedern des Kunstvereins Aichach.

4. – 12. Juli 2015
Eröffnung: Samstag, 4. Juli um 14.00 Uhr
„hohl_körper“ – Andrea Viebach

18. – 26. Juli 2015
Eröffnung: Samstag, 18. Juli um 14.00 Uhr
„Schichtwechsel“ – Maria Breuer, Anneliese Hirschvogl, Hans Wiedemann

1. – 9. August 2015
Eröffnung: Samstag, 1. August um 14.00 Uhr
„Forest 2“ – Manfred Baumgartner, Reinhold Kaiser, Brigitte Kinski, Gerhard Springer, Wilfried Wurtinger

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch, 8.7., 22.7. und 5.8: 16.00 bis 20.00 Uhr,
um 18.00 Uhr führen die Künstlerinnen und Künstler durch ihre Ausstellung.

 

„Raumskizze“ – Florian Lechner

Vom 12. Juli bis zum 23. August 2015
SanDepot, Donauwörther Straße 36, 86551 Aichach



„Raumskizze“ nennt der Bildhauer Florian Lechner seine situativen Eingriffe, mit denen er Ausstellungsräume
auf ihre spezifischen räumlichen Qualitäten hin untersucht. Für seine temporären ortsspezifischen Monumentalplastiken
verwendet er einfache Materialien wie Styropor. Und Farbe und Licht. Die großen geometrischen Kompositionen
ordnen den Raum neu und schaffen andere Perspektiven: Der Raum, in dem Kunst präsentiert wird, rückt in den Fokus
der Betrachtung, und die Art und Weise, wie wir ihn als Teil der Situation wahrnehmen und erfahren.

Auf Einladung des Kunstvereins Aichach schafft Florian Lechner für die Architektur des SanDepots eine solche Installation.

Vita: Florian Lechner, geboren 1981 in Burghausen, ist gelernter Steinmetz und absolvierte die Meister-
und Gestalterschule in Freiburg im Breisgau. Von 2006 bis 2012 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste
München Bildhauerei bei Prof. Hermann Pitz, Hans Op de Beek und Angely Dwyer. 2012 schloss er als Meisterschüler
von Prof. Pitz mit Diplom ab. Florian Lechner lebt und arbeitet in München.

Eröffnung: Sonntag, 12. Juli um 15.00 Uhr
Einführung: Florian Härle M.A., Kunsthistoriker
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie auf Anfrage
Ausstellungsort: SanDepot, Donauwörther Straße 36, 86551 Aichach

Impressionen:
Fotos: Florian Lechner
(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Antje Sträter · „Der Elefant läuft und lässt die Hunde bellen“

Vom 10. Mai bis 21. Juni 2015
SanDepot Aichach, Donauwörther Straße 36, 86551 Aichach



„Als Wandernde begehe ich Zwischenräume und schaffe Standorte.
Der Zwischenraum – Raum der Pause – Ort der Stille – ist das Inspirative, das Kreative. Der Raum ist das Tun.
Der Standort ist in die Materie gebrachte Form. Die Umsetzung des Unsichtbaren in das Sichtbare.“
Antje Sträter

Eröffnung: Samstag, 9. Mai 2015 um 16.00 Uhr
Begrüßung: Andreas Stucken, Kurator, Aichach und Berlin
Einführung: Nikolai Vogel, Freier Autor, München
Finissage: Sonntag, 21. Juni 2015 um 15.00 Uhr Künstlergespräch mit Antje Sträter und Susanne Niemann

Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag von 14.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

>>> Link zur Webseite von Antje Sträter

Zeitungsartikel zur Ausstellung:
>>> Artikel in der Aichach Zeitung von Dr. Berndt Herrmann

Ausstellungen · Rückblick · 2014

„Mitglieder-Jahresausstellung“ im Sisi-Schloss

Ausstellungsort: Sisi-Schloss, Klausenweg 1, Aichach-Unterwittelsbach
Vernissage: Sonntag, 30. November 2014, 14.00 Uhr
Finissage: 6. Januar 2015, 14.00 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag und Fr. 26. Dezember, 14.00 – 18.00 Uhr

Die jurierte Ausstellung präsentiert in den Räumen des historischen Sisi-Schlosses
in Aichach-Unterwittelsbach aktuelle Arbeiten von Künstler-Mitgliedern des Kunstvereins Aichach.

„Das Kleine Format“




Ausstellungsort: 86551 Aichach, Köglturm am Unteren Tor, Hinterm Turm 4
Vernissage: Sonntag, 9. November 2014, 11.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. November. – 7. Dezember 2014
Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr

Die jurierte Ausstellung zeigt im historischen Turm der Stadtbefestigung Papierarbeiten
im Format 20 x 20 von 39 Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Bayern.

Die Jury hat aus 179 Einreichungen die Arbeit von folgenden 39
Künstlerinnen und Künstlern in die Ausstellung „Das kleine Format“ gewählt:
Baier Ulrike, Balda Renate, Böhm Andreas, Cleve Viktor, Daisuke Ogura, De Tiege Elzemieke,
Feser Kathrin, Fürstenhöfer Roland, Gebhardt Monika, Gruber Christine, Hirschvogl Anneliese,
Holzner Marile, Hönig Renate, Hörmann Wolfgang, Horn Alexander, Hühn Anita, Jacquier Fann,
Kaiser Rainer, Karrer Rita, Kausche Marion, Koberg Gisa, König Christine, Krohn Antje,
Kutschera Nana, Lehmann Monika, Litvai Peter, Marquard Gerhard, Oeser Friederike,
Ranftl Helmut, Reichenauer Maria, Roth Karin, Scheidle Jeanette, Schollerer Madeleine,
Schön Christine, Schuszter Turid, Supé Monika, Unruh Stefanie, Weiss Leonore und Zitzelsberger Liz.

Der 21. Aichacher Kunstpreis geht an Heng Li

Am 21. September 2014 wurde der 21. Kunstpreis der Stadt Aichach und der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen vergeben.
Der diesjähriger Kunstpreisträger ist Heng Li.

Die Begründung/Laudatio wurde vorgetragen von Bürgermeister Klaus Habermann.

Die Ausstellung dauert noch bis 19. Oktober 2014.
Öffnungszeiten: Samstags, Sonntags und Feiertags von 14.00 bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Öffnungszeiten in der Museumsnacht am 11. Oktober 2014: ab 19.00
Uhr

Begleitend wird in den sog. SanDepot-Hallen eine Ausstellung, der für den Preis jurierten Werke
von folgenden Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Bayern gezeigt: aktuelle Malerei, Zeichnung,
Fotografie, Bildhauerei, Installation, Videokunst.

Teilnehmende Künstler: Bader Elisabeth, Balda Renate, Bauer Karin, Böhm Andreas, Cortizo Carlos,
Dlouhy Herbert, Droste Thilo, Eitel Beatrix, Feldmeier Joachim, Gascoigne Lisa, Gebhardt Monika,
Geggerle-Lingg Ursula, Gehrcke Renate, Heindl Elisabeth, Hof Christian, Holzner Marile,
Kassnel-Henneberg Erika, Kummer Christine, Kut Aldona, Lange Rüdiger, Lankes Hans, Li Heng,
Löw Stephanie, Moll Anna Maria, Müller Kerstin, Nam Changhee, Oeser Friederike, Osann Christiane,
Ottmann Karin, Reiter Christine, Rogat Marc, Roth Karin, Scheindling Ilan, Schwarzmann Michaela,
Schwarzmann Stephan, Seis Phillip, Skringer Kerstin, Stumpf Constanze, Stumpf Elisabeth,
Supe Monika, Trespi Alex, von Quast Ulrike und Walter Günter.

Zeitungsartikel zur Ausstellung:
>>> Artikel in den Aichacher Nachrichten, 21.09. 2014 „Kunst von heute im Spiegel der Zeit“ von Vicky Jeanty
>>> Artikel in den Aichacher Nachrichten, 22.09. 2014 „Aichacher Kunstpreis für Heng Li aus China“ von Erich Echter
>>> Artikel in der Aichach Zeitung, 20.09. 2014 „Die dunkle Seite der Kunst“ von Dr. Berndt Herrmann
>>> Artikel in der Aichach Zeitung, 22.09. 2014 Unvermeidbar“ von Carina Lautenbacher

Der Publikumspreis der 21. Aichacher Kunstpreisausstellung ging am 19. Oktober an Monika Supe
mit ihrer Arbeit „Alles eine Frage der Perspektive.“


Zeitungsartikel zum Publikumspreis:
>>> Artikel in den Aichacher Nachrichten, 21.10. 2014 „Publikum wählt Perspektive“ von Manuela Rieger

 
>>> Sebastian Kuhn · „Afterglow“ – vom 6. Juli bis zum 24. August 2014

Ausstellungsort: SanDepot, Donauwörther Straße 36, 86551 Aichach



Wie die instabilen Strangelets der Teilchenphysik scheinen die Material-„Bastarde" Kuhns kurzfristig
wirksamen Kreuzungen entsprungen – born to be wild – und im Kunstraum erstarrt zu sein, um beim
Betrachter jederzeit Bewusstseinsbewegungen auszulösen, die sie selbst wiederum „erlösen"
aus ihrer hermetischen Abstraktion zu einer unvorhergesehenen narrativen Offenheit. 
– Ulrike Lorenz, Direktorin Kunsthalle Mannheim –
 
Kuhn, 1977 in Krumbach geboren, lebt und arbeitet in Nürnberg. Er war Meisterschüler von Tim Scott
und hat in Nürnberg bei Claus Bury studiert. Er ist Träger mehrerer bedeutender Preise und hat 2012/13
ein USA-Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Forschung erhalten.
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen zuletzt in Frankfurt/Main, Ravensburg, Schweinfurt,
Bremen, Bonn, München, Bamberg und London (s. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst
Ausgabe 104, H.24, 4.Quartal 2013 und http://www.oechsner-galerie.de/kuenstler/sebastian-kuhn/biografie-und-texte.html).
  
Vernissage: Sonntag 6. Juli 2014 um 14.00 Uhr
Einführung durch Prof. Dr. Ursula Panhans-Bühler Kunsthistorikerin, Hamburg
Finissage: Sonntag, 24. August 2014 um 14.00 Uhr
Öffnungszeiten:  Sa., So., feiertags 14.00–18.00 Uhr und nach Vereinbarung
Ort: SanDepot Aichach, Donauwörther Str. 36, 86551 Aichach

>>> Hier können Sie sich den Flyer zur Ausstellung downloaden!

>>> Artikel in der Aichacher Zeitung, 5.7. 2014 „Seltsame Materie“ von Carina Lautenbacher
>>> Artikel in den Aichacher Nachrichten, 8.7.2014 „Ein Teppich ohne Funktion“ von Manuela Rieger
>>> Artikel in der Augsburger Allgemeinen, 22.7.2014 „Teppich trifft Plexiglas“ von Michael Schreiner
>>> Artikel in den Aichacher Nachrichten, 26.8.2014 „Das Ursprüngliche bekommt eine neue Bedeutung“ von Vicky Jeantyr

 

>>> Akademie der bildenden Künste München
Die Klasse Prof. Julian Rosefeldt im Kunstverein Aichach
Die Ufos landen immer auf dem Land!“
Ausstellungsort: SanDepot Aichach, Donauwörther Str. 36, Aichach
Vernissage: Samstag, 24. Mai 2014, 18.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 22.Juni 2014, 14.00 Uhr
Öffnungszeiten: Sa./So. und Feiertags 14.00 – 18.00 Uhr

Am 24.05. eröffnet die Projektklasse um Prof. Julian Rosefeldt als fremdartiges Kollektiv
in den SanDepot Hallen des Kunstvereines ihre visuelle und auditive Rauminstallation.

Die Studenten der Akademie der bildenden Künste in München schaffen eine Bodenzeichnung,
als Pfade ihrer einzelnen Positionen. Über eine mehrkanalige Soundinstallation werden die persönlichen
Portraits erweitert und überschnitten.
Der Besucher wird zum Teil der Installation.
Teilnehmer: Stefan Britze, Constantin von Canal, Leonid Hrytsak, Robert Keil,
Paulina Nolte, Eveline Reinholz, Janina Totzauer und Gäste der AdbK München.
Kuratierung: Maximilian Bayer.

Ausstellungen · Rückblick · 2013


>>> Das Kleine Format



Ausstellungsort: Köglturm beim Unteren Tor, 86551 Aichach
Eröffnung: Sonntag, 10. November 2013, 11.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 10. November. – 8. Dezember 2013
Öffnungszeiten: Sa./So. 14.00 – 18.00 Uhr (freier Eintritt)
Die jurierte Ausstellung zeigte im historischen Turm der Stadtbefestigung Papierarbeiten
im Format 20 x 20 cm von folgenden Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Bayern.

Liste der teilnehmenden Künstler (alphabetisch geordnet):
Achter Emmeran, Ambrusch Christine, Artopé Bianca, Baier Ulrike, Bartonek Heide,
Friedrich Verena, Frühling Ingrid, Gebhardt Monika, Goicochea Aldo,
Havermann Paul,
Heller Bernhard, Hirschvogl Anneliese, Hofer Stefanie, Hörmann Wolfgang,
Hummel Dagmar, Kaiser Reinhold, Keri Eugen, Klee Felix, Kuhlmann Christina,
Kurz Volker, Leimbeck-Rindle Ottilie, Matschina Maria, Mechler Barbara, Moll Anna Maria,
Nürnberger Edith, Obermeyer Irmi,
Oeser Friederike, Ottmann Anna, Ranftl Helmut,
Schoppel Peter, Schneider Omi, Schulz Roland, Siegel Melanie, Sieghart Barbara,
Vogel Nikolai, Wiedemann Hans, Wiesenack Liuping Carola, Winkler Hildegard,
Yoko Omomi und Zull Lothar
.

 
>>> 20 Jahre Aichacher Kunstpreis – Preisträgerausstellung – vom 22. September bis zum 20. Oktober 2013



Ausstellungsort: SanDepot, Donauwörtherstr. 36, Aichach
Eröffnung: Sonntag, 22. September 2013, 14.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 22. September – 20. Oktober 2013
Öffnungszeiten: Sa./So. 14.00 – 18.00 Uhr, während der Aichacher Museumsnacht am Samstag,
12. Oktober, bis 24.00 Uhr (und nach Vereinbarung) (freier Eintritt)
Die bisherigen Preisträger einschließlich Förder- und Sonderpreisträger des Aichacher Kunstpreises sind:
Ingrid Martin, Clemens Brocker, Georg Kleber, Anneliese Hirschvogl, Hans Wiedemann, Harry Meyer, Eva Spoo Andersson,
Monika Schultes, Antje Sträter, Paul Havermann, Andrea Viebach, Akiko Tomikawa, Friederike Warneke ,Tatjana Utz
Christine Saalfeld Veronika Gmeinwieser, Angela Stauber, Eva Schöffel, Maximilian Bayer, Manfred Weinreich, Isabel Ritter,
Dana Lürken, Alex Trespi, Michael Herden, Ruth Strähhuber und Simona Petrauskaite.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen!

>>> Bernd Klötzer „Gleiches – Ungleich“ – vom 28. Juli 2013 bis zum 8. September 2013

Ausstellungsort: SanDepot, Donauwörtherstraße 36, 86551 Aichach

>>> 20. Aichacher Kunstpreis verliehen – zwei Preisträger – vom 23. Juni 2013 bis zum 21. Juli 2013

Am Sonntag, 23. Juni, wurde der 20. Aichacher Kunstpreis der Stadt Aichach und der Sparkasse Aichach vergeben.
Aus 295 Bewerbungen wählte die fünfköpfige Jury 65 Arbeiten in die Ausstellung des Kunstvereins im SanDepot Aichach.

Mit Ruth Strähhuber und Michael Herden kürte sie zum Jubiläum zwei Preisträger.
Stadt und Sparkasse stockten den Preis auf insgesamt 3500,– € auf.
Die Ausstellung ist noch zu sehen bis zum 21. Juli, Samstag und Sonntag jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr.
Auf Anfrage unter info@kunstverein-aichach.de gibt es für Gruppen Sonderöffnungstermine.

Am Sonntag, 21. Juli wird um 16.00 Uhr der erstmals ausgelobte Publikumspreis vergeben.

Von links nach rechts: Die Preisträger Michael Herden und Ruth Strähhuber, Jakob Steinberger (Vorsitzender
des Kunstvereins Aichach, Birgit Cischek (Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Aichach, Klaus Habermann
(1. Bürgermeister der Stadt Aichach, Dr. Erwin Lotter, MdB (Kulturreferent der Stadt Aichach)

Links im Bild: Michael Herden vor seiner Preisträgerarbeit, der Zeichnung „Kampenwand“
Rechts im Bild: Ruth Strähhuber vor ihrer Preisträgerarbeit, dem Video „Unsichtbar, eine Anleitung“
(Fotos: Felix Steinberger)


In der 20. Kunstpreis-Ausstellung vertretene Künstler:

Julia Albrecht, Florian L. Arnold, Beate Berndt, Ute Bernhard, Andreas Böhm, Jürgen Böhm, Nam Changhee, Heike Drescher,
Dorothea Dudek, Sabine Effinger, Daniel Engelberg, Philipp Findeisen, Moritz Fingerhut, Maxim Fomenko, Renata Franzky,
Monika Gebhardt, Renate Gehrcke, Maximilian Gottwald, Gisela Grosse, Philipp Gufler, Nicola Hanke, Michael Herden,
Anna Higgs, Anneliese Hirschvogl, Ulrich Hochmann, Jürgen Hochmuth, Christian Hof, Heike Jobst, Reinhold M. Kaiser,
Daniela Kammerer, Erika Kassnel-Henneberg, Christine Kummer, Patricia Lincke, Werner Mayer, Michael Mc Williams-Foldenauer,
Friederike Oeser, Charlotte Panowsky, Bernhard Paul, Simona Petrauskaite, Denitsa Petrova, Ulrike Prusseit, Christine Reiter,
Klaus Jürgen Rückel, Jochen Rüth, Andrea Sandner, Stefan Scherer, Peter Schoppel, Johanna Schreiner, Thorsten Schröger,
Tom Schulhauser, Turid Schuszter, Melanie Siegel, Christoph Spengler, Annette Standl, Robert Stark, Kiki Stickl, Ruth Strähhuber,
Antje Sträter, Constanze Stumpf, Babette Ueberschär, Stephanie von Hoyos, Axel Voss, Guido Weggenmann, Claudia Wirth
und Nina Zeilhofer.

>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Zeitung vom 22.06.2013 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Zeitung vom 24.06.2013 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Nachrichten vom 22.06.2013 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Augsburger Allgemeinen vom 29.06.2013 zum downloaden

my heimat artikel
Auch in my heimat wurde über den 20. Aichacher Kunstpreis berichtet – bitte auf das Logo klicken um den Artikel zu lesen.

>>> Mitgliederausstellung – vom 1. Dezember 2012 bis zum 6. Januar 2013

Ausstellungsort: Sisi-Schloss, Klausenweg 1, 86551 Aichach-Unterwittelsbach.

Ausstellungen · Rückblick · 2012


>>> „Das kleine Format“ – vom 3. bis 25. November 2012
Ausstellungsort: Kögl-Turm am unteren Stadttor, 86551 Aichach


>>> PaarVisionen – vom 7. bis 28. Oktober 2012

„Vision ist die Kunst, Unsichtbares zu sehen“ (Jonathan Swift)
Ausstellende Künstler: Emmeran Achter, Maria Breuer, Roland Fürstenhöfer,
Anneliese Hirschvogl, Hans Wiedemann und Bernd Thomas Zimmermann
Ausstellungsort: Kögl-Turm am unteren Stadttor, 86551 Aichach

>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Zeitung vom 05.10.2012 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Zeitung vom 07.10.2012 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Nachrichten vom 08.10.2012 zum downloaden
>>> Hier gibt es den Artikel der Aichacher Nachrichten vom 09.10.2012 zum downloaden

 
Aichacher Kunstpreis 2012

Die Stadt Aichach und die Stadtsparkasse Aichach haben am Sonntag, den 23. September 2012
den 19. Aichacher Kunstpreis in Höhe von € 2.500,– an Alex Trespi vergeben.

Der freischaffende Künstler und Grafiker Alex Trespi und sein Balkon aus Pappe überzeugten die Jury.
(Fotos: Felix Steinberger)

Weitere ausstellende Künstler:
Emmeran Achter, Gabriela Bauer, Winfried Becker, Max Biller, Andreas Böhm, Christoph Bufler, Silke Eberspächer,
Sabine Effinger, Daniel Engelberg, Andreas Familler, Ingrid Olga Fischer, Tobias Freude, Florian Froese-Peeck,
Monika Gebhardt, Renate Gehrcke, Reinhild Gerum, Claudia Geßner, Paul Havermann, Bernhard Heller, Walter Hettich,
Franz Himmer, Christian Hof, Elfriede Hofmann, Rainer Kaiser, Erika Kassnel-Henneberg, Herbert Kretschmer,
Christine Kummer, Heng Li, Bettina Meier-Kaiser, Wolfgang Mennel, Carmen Miller, Carolina Montagna, Kerstin Müller,
Peter Neuberger, Friederike Oeser, Christiane Osann, Minyoung Paik, Charlotte Panowsky, Christine Rath, Yin Ren,
Elisabeth Röder, Karin Roth, Heike Schäfer, Otto Schindler, Peter Schoppel, Margarete Schrüfer, Tom Schulhauser,
Roland Schulz, Turid Schuszter, Stephan Schwarzmann, Werner Straßer, Antje Sträter, Constanze Stumpf, Edith Toth
Andrea Übelacker, Ulrike von Quast, Max Wagner, Sabine Weber, Guido Weggenmann, Daria Wendland,
Vero Wendland, Stephan Winkler und Katja Wunderling.

>>> Hier können Sie den Zeitungsbericht zum 19. Aichacher Kunstpreis der Aichacher Zeitung vom 23.09.2012 downloaden!
>>> Hier können Sie den Zeitungsbericht zum 19. Aichacher Kunstpreis der Aichacher Nachrichten vom 22.09.2012 downloaden!